DocStop – Die schnelle Hilfe für Unterwegs

DocStopInitiative DocStop

Schnelle Hilfe für Unterwegs. Eine Initiative, wenn ihr zu einem Arzt benötigt. Ein Netzwerk aus Ärzten steht euch deutschlandweit zur Verfügung. Hotline anrufen und euren Standpunkt durchgeben.

Hotline 01805-112024

(14 ct/min. aus dem dt. Festnetz, Höchstpreis aus Mobilfunknetz 42 ct/min.)

Was tun, wenn es euch auf eurer Tour plötzlich nicht gut geht? Jeder Angestellte mit einem örtlich gebundenen Job, geht sofort zum Arzt. Euch bleibt dieser Luxus leider verweigert. Aber wohin, wenn Schmerzen und Unwohlsein die eigene Konzentration und Leistung beeinträchtigen? Der Griff zum Schmerzmittel und/oder Blockern ist da naheliegend. Aber sind wir mal ehrlich, bringt das euch etwas? Wird es durch wahllos eigenommene Medikamente für euch persönlich nicht noch schlimmer? Verschleppte und somit schwerwiegendere Krankheiten, erhöhte Unfallrisiken und totale Erschöpfung sind meist die Folgen.

Seit nunmehr 10 Jahren gibt es die Initiative DocStop, euch ermöglicht, während eurer Tour einen Arzt oder ein Krankenhaus aufzusuchen. Initiator des DocStops ist Rainer Bernickel. Als ehemaliger Polizist der Autobahnpolizei, konnte er die Folgen hautnah miterleben.
Nachdem auf einem der Fernfahrerstammtische der Autobahnpolizei das Thema angesprochen wurde, hat Rainer Bernickel die Idee aufgegriffen und weiterentwickelt. Bis heute konnte er neben dem Vorstandsvorsitzenden und Speditionsbesitzer Joachim Fehrenkötter viele Sponsoren und Partner finden, die mit Geld- und auch Sachspenden eine medizinische Versorgung unterwegs sicherstellen können. Eine Mitgliedschaft, um diesen Service zu nutzen, ist für euch nicht nötig.

 

Aber was genau ist DocStop? Und wie funktioniert es?

DocStop bietet euch die Möglichkeit schnelle Hilfe aus einem Netzwerk, bestehend aus rund 700 Ärzten, Krankenhäusern, Autohöfen und Raststätten zu erhalten. Erkrankt ihr unterwegs kann durch zwei Möglichkeiten die nächstgelegene medizinische Versorgung gefunden werden. Zum einen habt ihr die Möglichkeit euch in eurem App Store oder Google Play Store die App „DocStop“ runterzuladen. Via GPS gebt ihr den Zugriff auf eure momentane Position frei, die euch die nächsten umliegenden ärztlichen Versorgungen anzeigen. Zum anderen könnt ihr die Nummer der Hotline 01805-112024 (14 ct/min. aus dem dt. Festnetz, Höchstpreis aus Mobilfunknetz 42 ct/min.) wählen. Ein Ansprechpartner sucht dann für euch anhand eures Standortes die nächstgelegene ärztliche Versorgung. Parkplätze befinden sich, sofern nicht in laufbarer Nähe sind, meist auf Raststätten, Autohöfen oder Speditionsgeländen. Einige DocStop Partner bieten einen Transport direkt zum Arzt an, bei dem keine weiteren Kosten für euch entstehen. Die DocStop beteiligten Ärzte haben sich bereiterklärt den eintreffenden Patienten zeitnah zu behandeln, um viel Zeitverlust für den Fahrer, die Fahrerin zu vermeiden. Die ärztliche Behandlung ist meist kostenlos und wird über die Krankenversicherung abgerechnet. Für ausländische Fahrer genügt ein Auslandskrankenschein.

 

Zu der Seite von DocStop gelangst du direkt hier.

 

Einen Liste aller teilnehmenden Ärzte findest du hier

DocStop_Ärzteliste_Stand_5_2016

DocStop – Die schnelle Hilfe für Unterwegs