Dierdorf – Das erste Treffen

Back to the roots!

 

Es ist klein, familiär und vor allem das erste Lkw Treffen welches am ersten Oktober Wochenende in Dierdorf statt findet. Und um diesem Bericht schon etwas vorweg zunehmen… es war großartig. Aber fangen wir mal von vorne an….

Es ist ein sonniger warmer Tag, als ich in den Westerwald komme und die schöne Landschaft bestaune. Und DAS muss Jungbluth Dierdorf auf jedenfall erwähnt werden, da normalerweise genau dieses Wochenende immer verregnet ist. Normalerweise fahre ich aus dem Süden in den Westerwald zum Stöffelpark ;-). Aber dieses Jahr ist alles anders. Dieses Jahr fahre ich zum ersten Lkw Treffen nach Dierdorf, nach dem Soultrucker eine persönliche Einladung von den Organisatoren bzw. dem Hauptorganisator Michael Jungbluth bekommen hat. – Dafür und noch für viel mehr möchte ich mich vorab schon bedanken.

So komme ich mit dem besten Wetter auf dem Gelände des Schwimmbades an und erlebe einen wunderschönen Platz, der mit tollen Lkw´s umringt ist. Rund 50 Lkw´s , ihre Fahrer und Fahrerinnen mit Familie und Freunden erwarten mich schon da. Das Eingangstor bilden zwei Kranzüge, die eine große Scania Flagge zeigt. Aber nicht nur zahlreiche Scania sind vertreten, sondern auch alle anderen Fahrzeug Marken geben sich die Ehre.

 

Familiäre Stimmung

 

Jungbluth Dierdorf Es ist eine ausgelassene und familiäre Stimmung die auf mich trifft als ich das Gelände am Hallenbad-Parkplatz betrete. Freunde, die ich lange nicht mehr gesehen haben kommen sofort auf mich zu und ich staune nicht schlecht über liebevoll hergerichtete Dekoration aus bepflanzten Lkw-Reifen und einer Tischdeko aus Kerzen mit Lkw-Nudeln, welche die Senior-Chefin Elke der Firma Jungbluth eigens kreiert und selber gemacht hat.

Jedes Lkw Treffen hat seinen eigenen Charm, aber schon die Deko zeigt mir, dass dieses Treffen schon jetzt ein Familienfest unter Fahrzeugführern und Freunden ist.

Nach dem ersten Bierchen, drehe ich meine Runde um mir, wie immer 🙂 die Fahrzeuge anzuschauen, weitere Bekannte zu treffen und natürlich auch um hier und da über die Fahrzeuge zu diskutieren. Der Kampf der “eigenen“ Marke wird Luftfoto Dierdorf wahrscheinlich niemals zu Ende gehen und bringt tolle Argumentationen hervor, die die Hersteller für Ihre Werbung nützen könnten.

Später geht es mit Dennis und Holger und ihrem Telelader mit Korb von der Firma Udert hoch hinaus in die Lüfte, sodass der gesamte Platz zwischen Hallenbad und Stadtweiher überblickt werden kann. Ich fand die Aussicht irre, weil ich bis dato noch nie auf einem Treffen gewesen bin, welches optisch mitten in der Stadt zu liegen scheint.

 

 

Es wird Abend

Feuertonnen, ein lautes Hupkonzert und die Lichter-Show läuten den Abend und die Dunkelheit ein. Jetzt wird erst richtig gefeiert und das Mundwerk wird nicht nur zu meiner Belustigung immer lockerer. Es wird sehr viel gelacht, neue Freundschaften geschlossen und auf die Branche, die einfach ihren eigenen Charakter hat, angestoßen. Feuertonne Dierdorf

Am nächsten Morgen erwartet uns alle ein regionales Frühstück, mit verschiedensten Wurstsorten, Rühreiern und selbstgemachter Marmelade der Chefin. Für weitere Frische sorgt das geöffnete Hallenbad, welches uns Duschmöglichkeiten zur Verfügung stellt.

Nach einem weiteren Plausch mit Michael Jungbluth muss ich leider viel zu schnell wieder die Rückreise antreten. Aber schon jetzt freue ich mich auf das nächste Jahr, welches laut Michael früher im Jahr sein soll, damit der gesamte Platz des Schwimmbades genutzt werden kann. Dadurch wird weiteren Fahrzeugen die Möglichkeit gegeben, an diesem familiären Treffen teil zunehmen.

Ein weiteres Zeichen für den familiären Zusammenhalt ist die spontane Spendensammlung der Gäste, welches für den örtlichen guten Zweck verwendet wird.

Ich möchte mich zum Schluss nochmal recht herzlich bei allen beteiligten Bedanken, die dieses Lkw-Treffen zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. Ich bin richtig begeistert, nicht nur von den Leuten sondern auch von der schon doch recht kurzfristigen Organisation.

Daumen hoch und bis nächstes Jahr!! 🙂 

Dierdorf – Das erste Treffen